Zum Inhalt springen

Luisa Luchadora

ein Buch von Philippe Zwick Eby und Alejandro Herrerias Silva 

mit Illustrationen von Alejandro Herrerias Silva

40 Seiten, Hardcover, Farbe

Altersempfehlung*: 4+

1. Auflage, Editions Mālama 2023

ISBN: 978-3-949326-05-9

* Kinder entwickeln sich unterschiedlich. Sie wachsen in unterschiedlichen Umfeldern auf und machen unterschiedliche Erfahrungen. Deshalb ist eine genaue Altersempfehlung unserer Meinung nach nicht möglich.
Sie kennen Ihr Kind (Ihre Kinder) am besten. Bitte beurteilen Sie selbst, ob Ihnen dieses Buch für Ihr Kind (Ihre Kinder) geeignet scheint.

Inhalt:

Luisa lebt mit ihrem Adoptivbruder Leon bei ihren Adoptiveltern Rosa und Josefina in einem kleinen mexikanischen Dorf.
Luisa möchte luchadora werden. “Ich kann das schaffen!”, sagt sie. Am Tag nach ihrem 18. Geburtstag bricht sie mit Leon heimlich auf. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg nach Mexiko City, um die Arena der luchadores aufzusuchen.

Ein Buch über große und kleine Kämpfer:innen.

Themen:

#luchalibremexicana #mexiko #indigenevölker #behinderung#downsyndrom #autismus #homosexualität #adoption #plegeeltern

„… Wir haben Ihr Buch ausgiebig diskutiert von allen Seiten, vom Fachpersonal bis zur Rechtsabteilung. Wir finden ihr Buch toll und freuen uns sehr über ihr Engagement!…“

Claudio Rapp

Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V.

Aktivität:

Als Aktivität zum Buch finden Sie hier mehrere downloadbare Bastelbögen zum Basteln von Alebrijes aus Papier.

Sie wurden von Studierenden der Kunsthochschule UNAM Faculdad de Artes y Diseño Mexiko City – in der Klasse von Alejandro Herrerías Silva – entworfen.

Ein Alebrije basteln

1. Suche dir eines der Alebrijes aus und drucke es auf kräftigem Papier (Format A3, 160 g/m² oder mehr) aus.

Illustratorin: Alondra S. Navarro

Tuki

Tuki ist ein Alebrije, das dich mit seinem Eselskörper und seinen Fledermausflügeln auf all deinen Abenteuern begleitet. Wo immer du es brauchst, wird es dich mit seinem Eidechsenschwanz beschützen. Dank seiner auffälligen und leuchtenden Farben ist es unmöglich, Tuki zu verlieren.

Illustratorin: Ameyalli Durán

Laila

Laila ist eine kleine Alebrije, die pan de muerto (das süße Brot zum mexikanischen „Tag der Toten“) und Kohle liebt. Das klingt vielleicht seltsam, aber schließlich ist Laila eine Cacomixtle. Wie alle Alebrijes hat sie nämlich mehrere tierische Vorfahren. Von wem hat sie wohl ihre großen Eulenaugen? Bitte habe keine Angst vor ihrem kleinen Geweih, es ist harmlos und ein Erbe ihrer Großmutter väterlicherseits, einem kräftigen Reh. Hoffentlich gibst du Laila etwas pan de muerto, sobald du sie zusammengebaut hast! 

Illustratorin: Ana Blancas

Talavera

Talavera ist eine Alebrije mit dem Körper einer Katze, den Flügeln einer Fledermaus und dem Schwanz eines Pfaus. Sie ist mit Blumen und Ornamenten verziert, die von mexikanischem Kunsthandwerk inspiriert sind und erinnert in ihren Farben an das Fest zum Tag der Toten.

Illustratorin: Alondra S. Navarro

Xio

Xio ist ein Alebrije mit dem Körper und dem Gesicht eines Axolotl, den Hörnern einer Ziege, dem Schwanz und dem Kamm eines Pfaus, den Klauen eines Tigers und den Beinen eines Hahnes. Xio ist fröhlich und etwas schüchtern. Es spielt aber gerne mit seinen Freund:innen. Wenn du Xio fütterst und pflegst, wird es zu deinem Wächter und wird dich beschützen.

Illustratorin: Karol M. Robles Fdez.

Lucy

Lucy ist eine Alebrije, die in einer Welt der Träume lebt. Mit ihrem Körper und Gesicht eines Axolotls durchstreift sie große Wälder auf der Suche nach Pflanzen und Blumen. Ihre Schmetterlingsohren lassen sie die schönste Musik wahrnehmen. Und ihr Lemurenschwanz hilft ihr, sich mühelos zwischen Tag und Nacht, zwischen Meer und Bergen zu bewegen.
Lucy ist klein und sehr sanft. Sie träumt davon, ein Drache mit sehr großen Flügeln zu werden. Willst du ihr:e Freund:in werden?

Illustratorin: Sara Quintero Munguía

Nektli

Illustratorin: Jimena López

Balam

Balam ist ein neugieriger Alebrije, dessen Aufgabe es ist, sich um die Berglandschaften und alle dort lebenden Tiere zu kümmern. Teils Jaguar, Eule und Dickhornschaf ist Balam dafür ausgestattet, die Wälder und Dschungel zu durchstreifen. Obwohl er einschüchternd wirken mag, ist Balam sanft und findet gerne neue Freund:innen! Wusstest du, dass Balam auf Maya „Jaguar“ bedeutet?

Illustratorin: Escalera Reynaldos Tania Solange

Title

Description

Illustratorin: Esmeralda

Calaverina

Calaverina ist ein Geist, der dafür verantwortlich ist, den Bewohner:innen der Wälder ihr Leben und den Tod zu schenken.

Illustratorin: Gabriela Badillo

2. Falls du den Blanko-Alebrije gewählt hast: Male zunächst die einzelnen Teile an.

3. Schneide die einzelnen Teile entlang der durchgezogenen Linie sorgfältig aus.

4. Falte an den gestrichelten Linien.

5. Klebe die Teile an den Klebelaschen mit Klebstoff zusammen.

6. Du kannst deinen Alebrije mit verschiedenen Materialien (Federn, Pailletten, Stoff, Naturmaterialien, …) zusätzlich verzieren.

Fertig ist dein Alebrije!

Alebrijes-Galerie

Wenn du uns ein Foto deines Alebrijes zusendest, stellen wir es gerne hier in unserer Alebrijes-Galerie aus!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner